Zahlreiche Start-Ups, Nachwuchsdesigner, Junggastronome und Independent Labels aus den Bereichen Kunst, Produktdesign, Accessoires, Möbel, Mode, Kids Design, Delikatessen sowie ein eigenes kleines Streetfoodfesch’t erobern die Seifenfabrik und verwöhnen die feschen Besucherinnen und Besucher mit ihren genialen Produkten.